Dieter_Dorn_lachend.jpg, 4,9kB

Bannertausch

Dorn-Forum_Logo.gif, 22kB

Fallbericht

Autor:

Hans Sauckel

Institut für Reflexzonentherapie
Insterburger Str. 7

65779 Kelkheim/Taunus

Tel: 06195 / 5686

Fax: 06195 / 900791

www.fuss-reflex.de

Hans_Sauckel.jpg, 13kB

Frau G. kam mit einem Schulter-Arm-Syndrom und dem Hauptsymptom, einem Kribbeln im linken Daumen und Zeigefinger. Es wurden starke muskuläre Verhärtungen im gesamten Rücken und Schulter/Armbereich beobachtet. Das Abtasten ergab zahlreiche Wirbelblockaden mit Einschränkung der entsprechenden Spinalnerven.

Betroffene Wirbel waren: links C2/3 und 5 sowie Th3, rechts Th4, ein Beckenschiefstand mit Beckenverdrehung im rechten ISG konnte diagnostiziert werden. Durch die Wirbelverschiebung von Th3 kam es zu einem Druckgefühl in der Brust und eingeschränkter Atmung beim Treppensteigen.

Nach 2 Behandlungen nach Dorn und nach Breuß fühlte sich die Patientin deutlich besser.

Der Brustdruck und die Atembehinderung waren verschwunden, muskuläre Verspannungen waren vermindert worden. Ab der 4. Behandlung besserten sich deutlich die Beschwerden im Bereich des linken Armes und der Hand. Das Kribbeln war jedoch erst mit der siebten Behandlung weg. Zwischenzeitlich aufgetretene Kopfschmerzen waren nach Behandlung von Rücken und Halswirbelsäule jedes Mal passée.